FAQ –  häufig gestellte Fragen

 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Der freie Gesundheitsberuf

Meine Tätigkeit gehört zu den Freien Gesundheitsberufen. Diese zählen nicht zu den medizinischen Berufen, sondern umfassen Leistungen, die außerhalb der Heilkunde bzw. Medizin zur Anwendung kommen.

Meine Anwendungen erfolgen ausschließlich im Sinne der Gesundheitsvorsorge, der Entspannung, dem Wohlbefinden, der Persönlichkeitsentwicklung oder auch der Begleitung in Umbruchsituationen.

Was ist Aura und Energiearbeit ?

Ein aktuelles oder akutes Thema im Leben, zeigt sich auf der Ebene der Aura als stagnierende Energie, Energie die nicht im Fluss ist.

Ich nehme die Aura zu dem jeweiligen Thema wahr und schaue welche Muster, Prägungen und Strukturen in der Aura sichtbar sind. Diese Strukturen können zum Beispiel Prägungen aus der Kindheit sein oder tiefsitzende Überzeugungen, erlernte bzw. übernommene Beziehungsmuster und Glaubenssätze. In der Aura erkenne ich, ob die Thematik mit dem Familiensystem zusammenhängt – wobei ich das Familiensystem bis zur 7. Generation beachte. Durch Veränderung dieser Strukturen in der Aura entsteht die Möglichkeit neu zu denken, zu fühlen und zu handeln.
Im Alltag können sich diese Veränderungen durch ein neues Verhalten zeigen oder auch dadurch, dass sich bestimmte Themen einfach auflösen oder sich nicht mehr so schwerwiegend anfühlen.

Welche Themen sind geeignet für eine Aura Behandlung ?

Grundsätzlich ist jedes Thema geeignet für eine energetische Behandlung in der Aura. Besonders geeignet sind Themen, wie Lernschwierigkeiten in der Schule, alle Phasen besonderer Veränderungen im Leben, wie Pubertät, Elternwerden, Eltern sein, Neuorientierung im Beruf, Beruf und Berufung und die Wechseljahre und das Potential das darin liegt. In einem Gespräch vorab klären wir, ob ich die richtige Ansprechpartnerin bin.

Wie lange dauert eine
energetische Aura Behandlung ?

Ich richte mich in der Zeit nach Ihren Möglichkeiten und Wünschen. Erfahrungsgemäss ist das erste Mal ein Zeitrahmen von 1 1/2 Stunden sinnvoll. Es gibt keine Vorgabe über die Häufigkeit der Sitzungen .
Das liegt im Ermessen jeder einzelnen Person

Was ist die Aura ?

Die Aura ist der feinstoffliche Energiekörper eines Menschen. Jeder Mensch, Tiere, Bäume und Pflanzen besitzen dieses Energiefeld. Sie ist der lebendige Ausdruck des Seins. Je nach Lebewesen hat die Struktur der Aura eine unterschiedliche Komplexität.

Die Aura und das eigene Leben !

Innerhalb der Aura findet man unterschiedliche Ebenen. Die Schwingung des physischen Körpers, die emotionale Ebene als Ausdruck der bewussten und unbewussten Emotionen, die mentale Ebene- als Gesamtheit aller Denk und Erinnerungsmuster und die spirituelle Ebene, welche sowohl übergeordnete Überzeugungen über das Leben trägt, als auch das systemische Feld- das Familiensystem, in welches man hineingeboren wurde. Alles was im Leben passiert, mit welchen Menschen wir uns umgeben, wie wir uns ernähren, was wir denken und fühlen hat einen Einfluss auf die Aura. In der Aura finden sich Erfahrungen und Prägungen , die `Mensch` im Leben abgespeichert hat- sowohl die Positiven, als auch die hinderlichen ErfahrungsMuster.

Was sind Chakras ?

Es sind Licht- bzw. Kraftzentren im Körper, die schon in alten indischen Schriften beschrieben werden. Sie werden auch als `sich drehende Räder aus Licht bezeichnet. Diese Licht Zentren haben ihren Sitz im Körper und verbinden feinstoffliche Energie mit dem feststofflichen Körper. Diese Kraft, die durch die Chakren fliesst ist reine Lebenskraft. Jedes Chakra wird einem bestimmten Körperbereich zugeordnet , den es mit Energie versorgt. Jedem Chakra wird auch eine bestimmte Farbe und Klang zugeordnet.

Aurafotografie

Die Aura ist feinste Schwingung und kann durch verschiedene Messmethoden, wie Biofeedback, Pendel und Rute, sicht- und fühlbar gemacht werden.

Die Aurafotografie ist eine Möglichkeit die Farben der Aura abzubilden und zu interpretieren.

Kann jeder Mensch die Aura wahrnehmen ?
Wie kann ich die Aura sehen ?

Die Möglichkeiten, Aura wahrzunehmen sind sehr vielschichtig und erfordert ein bisschen Übung. Jeder Mensch kann Aura wahrnehmen und tut es unbewusst viele Male am Tag.

Die physischen Augen können die Farben der Aura wahrnehmen, es ist jedoch nicht der einzige Weg. Der Tastsinn und der Sehsinn sind wichtige Mittel der Wahrnehmung.